Öffentlichkeit

Interview mit Thsibe Lindhorst

Chemikerin Thisbe Lindhorst hat geschafft, wovon viele Nachwuchswissenschaftlerinnen träumen: Sie ist Professorin, Institutsdirektorin an der Uni Kiel und Mitglied in wichtigen Forschungsgremien. Wie hat sie das gemachst? mehr...

Es muss gehandelt werden - Weibliche Professoren in der Unterzahl

Die Zahl der Professorinnen steigt seit Jahrzehnten im Schneckentempo. Gesetzliche und hochschulinterne Regelungen zur Erhöhung des Frauenanteils sind zum Teil unverbindlich und werden nicht umgesetzt. Eine neue Studie nimmt Verfahren zur Suche und Auswahl wissenschaftlicher Führungskräfte in den Blick. mehr...

Ringvorlesung "Why gender matters_Ein Queerschnitt durch die CAU"

Im Wintersemester 2012/13 fand an der CAU eine Ringvorlesung zum Thema Gender statt. Die Aufzeichnungen der Vorträge und Präsentationen stehen online zur Verfügung. mehr...

Frauen und andere Weicheier

Das Thema Frauen in der Wissenschaft, wie sie sich abstrampeln um Kind und Karriere unter einen Hut zu kriegen, dann zu Hause den Boden wischen, und noch mal eben ganze 4 Stunden Schlaf reinquetschen, ist ja schon sooft durchgekaut worden, dass es dem Einen oder Anderen aus den Ohren quillt. In der aktuelle Ausgabe von SCIIENCE wird sich zum Thema "Work-Life Balance" ausgelassen. NATURE hatte dieses Jahr ein Special zum Thema Frauen in der Wissenschaft. Ich mag nicht langweilen, drum zieh ich heute den Schuh falsch rum an. mehr...

Zeit, die Geduld zu verlieren

Die Süddeutsche Zeitung berichtet im Juni 2013: Mehr Frauen in wissenschaftlichen Führungspositionen - das ist ein erklärtes Ziel der Politik. Fast allen Initiativen fehlt es aber an Verbindlichkeit. Der Rhetorik müssen endlich Taten folgen: Ziel quoten, Anreize - Strafen. mehr...

Women and Science - Statistics and Indicators

Link zum 4. Report der europäischen Kommission   mehr ...

Link zum Report 2015 der europäischen Komission    mehr ...

Berufungskommissionen

Das duz Magazin für Forscher und Wissenschaftsmanager berichtet im April 2012: Männer und Frauen werden bei Berufungskommissionen unterschiedlich bewertet - meist zu Lasten der Frauen mehr ...

Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen

Frauen verdienen im EU-Durchschnitt 18 Prozent weniger als Männer. In Deutschland sind die Gehaltsunterschiede nach Geschlecht sogar noch größer. Die BPW (Business and Professional Women) Germany startet daher eine Unterschriftenaktion für mehr Gerechtigkeit am Arbeitsplatz unter dem Namen "Equal Pay Day".   mehr ...

Frauen könnten alles – wären da nicht die Männer

Frauen, vor allem Mütter, haben gelernt, eine Vielzahl von Aufgaben souverän zu meistern. Sie sind Lasttier und Psychologin in Personalunion. Sie sind gebildet, qualifiziert, ehrgeizig. Doch der Klub solidarischer Brüder hindert sie an der Karriere – er lässt den Wettbewerb einfach ausfallen.   mehr ...

Gehaltsunterschiede nach Berufen

Männer verdienen in Deutschland brutto im Durchschnitt 23 Prozent mehr als Frauen. Mit zunehmendem Alter öffnet sich die Gehaltsschere zwischen den Geschlechtern. Der Gehaltsrückstand ist abhängig von der entsprechenden Berufswahl der Frauen.   mehr ...