Antrag auf Zulassung zum Habilitationsverfahren

Der Antrag ist von der Kandidatin oder dem Kandidaten formlos an die Dekanin oder den Dekan zu richten. Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen:

 

  • Habilitationsschrift (7-fach)
  • Lebenslauf (7-fach)
  • Vorschlag für eine externe Gutachterin oder einen externen Gutachter
  • Zeugnis über ein abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Promotionsurkunde und ein Exemplar der Dissertation
  • Publikationsliste (7-fach)
  • Verzeichnis über gehaltene Vorträge und Lehrtätigkeit (7-fach)
  • Nachweis über Teilnahme an Hochschuldidaktik-Kurs
  • Erklärung, ob an anderer Stelle um Habilitation nachgesucht wurde
  • Erklärung über die Anteile eigener Arbeit bei einer Habilitationschrift mit Co-Autorinnen oder Co-Autoren (kumulativ)
  • Erklärung über die Staatsangehörigkeit
  • Polizeiliches Führungszeugnis (wenn kein Mitglied der Universität) zur Vorlage bei einer Behörde, Verwendungszweck: Habilitation, nicht älter als sechs Monate. Es wird beim Bürger- und Ordnungsamt (früher: Einwohnermeldeamt) beantragt und die Bearbeitungszeit beträgt ca. zwei Wochen. Die Postadresse des Dekanats finden Sie hier.
  • Antrag auf Erteilung der Lehrbefugnis (Venia Legendi), falls diese angestrebt wird