Promotionen

 

Persönliche Sprechstunde & Anmeldung zur Disputation

Gesa Koberg, Christian-Albrechts-Platz 4, Raum 607

Dienstag, Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

 

Bis auf Weiteres finden wegen der Corona-Pandemie
KEINE Sprechstunden im Dekanat statt.

Das Büro für Promotionsangelegenheiten ist in der Zeit vom
13. Juli bis zum 07. August 2020 nur eingeschränkt erreichbar.


Anfragen richten Sie bitte vornehmlich per E-Mail an:
promotion@mnf.uni-kiel.de

In dringenden Fällen ist das Promotionsbüro telefonisch unter 0431 880 5158
Montag, Dienstag und Donnerstag von 10:00 Uhr – 12:00 Uhr erreichbar.

Bedingt durch Urlaub und die Corona-Pandemie kommt es zu zeitlichen Verzögerungen bei der Bearbeitung von Anfragen kommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Bitte beachten Sie, dass die Formulare für die Online-Anmeldungen angepasst wurden. Benutzen Sie bitte ausschließlich die neuen Formulare.
Beachten Sie bitte des Weiteren, dass es eine Vorschrift für die zu verwendenden Dateinamen gibt!
Die Hochschulöffentlichkeit bei Disputationen wird ab dem 1. Juni 2020 wieder hergestellt. Während der Disputation dürfen nur die Prüfer*innen und der/die Kandidat*in anwesend sein. Die Disputation findet in der Regel weiterhin als Präsenzveranstaltung statt.
Wegen der vorstehenden Hygiene- und Abstandsregeln kann dies nur per Videokonferenz erfolgen.  (siehe hierzu  ausführlicher auf www.mnf.uni-kiel.de - Neuregelungen ab dem 25.05.20/Promotionen)

 

 
Adresse für das Führungszeugnis
Dekanat der
Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät
z. Hd. Gesa Koberg
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Christian-Albrechts-Platz 4
24118 Kiel

 

Es gelten neue Regeln für das Einreichen der Formulare und Dissertationen.
 
Bitte beachten Sie die neue Checkliste für Promotionsverfahren:
  • Alle Formulare sind über https://www.mnf.uni-kiel.de/go/promotion hochzuladen. Zusendungen per E-Mail oder Post werden nicht bearbeitet.
  • Anmeldungen von Promotionsvorhaben erfordern sowohl die Einreichung des Antrages auf Annahme als Doktorand*in als auch die Betreuungsvereinbarung und das Master Zeugnis.
  • Die gedruckten Exemplare Ihrer Dissertation sind auf dem Postwege zuzuschicken.
  • Disputationstermine finden in der Regel in der Vorlesungszeit statt. Zurzeit kann es bedingt durch die Corona-Pandemie zu Verzögerungen kommen.
  • Die Auslegefrist (1 Woche während der Vorlesungszeit bzw. 3 Wochen außerhalb der Vorlesungszeit) beginnt nach Eingang der Gutachten und wird wöchentlich montags und freitags bekanntgegeben.
  • Kandidat*innen sind eigenverantwortlich für die Organisation der Disputation (Termin, Raum, Kommission inkl. Vorsitz).
  • Disputationen finden in der Regel 11-12 Wochen nach Anmeldung statt. Wird eine Dissertation "mit Auszeichnung" bewertet, ist mit einem längeren Zeitraum zu rechnen.
  • Promotionsurkundenverleihungen finden in der Regel einmal im Semester statt.